21. September 2021

EDGE steigt in den britischen Markt ein und sichert sich zentral gelegenes Projekt in London

London (pm) – EDGE Technologies – der Spezialist für innovative, gesunde und energieeffiziente Bürogebäude – gibt heute seinen Einstieg in den britischen Gewerbeimmobilienmarkt mit 50-Millionen-Pfund-Ankauf der 60 St. Thomas Street an der Londoner South Bank bekannt.

Der Grundstückskauf erfolgte unter dem Vorbehalt der Baugenehmigung. Das entsprechende Verfahren wird EDGE in enger Partnerschaft mit dem Verkäufer, einem der größten britischen Immobilieninvestoren, durchführen. Die Partner werden sich dabei auch intensiv mit dem Southwark Council sowie den lokalen Stakeholdern abstimmen. Nach Abschluss der Entwicklung – in vier bis fünf Jahren – wird 60 St. Thomas Street ein hochmodernes Bürogebäude und ein neuer, zukunftsfähiger Arbeitsplatz sein.

Alle Bürogebäude von EDGE werden auf einer einheitlichen Technologieplattform entwickelt, die zahlreiche digitale Services bietet. Sensoren kontrollieren alle Aspekte der Büroumgebung, einschließlich Belegung und Energieverbrauch, um den Betrieb kontinuierlich weiter zu optimieren und das Nutzererlebnis zu verbessern. Digitale Technologien, wie sie hier zur Anwendung kommen, bieten innovative Lösungen sowohl für modernes Arbeiten als auch zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks von Gebäuden. Deshalb hat EDGE eine neue Generation von intelligenten und energieeffizienten Gebäuden eingeführt, die nicht nur unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Produktivität, sondern auch die Ökobilanz deutlich verbessern.

Boudewijn Ruitenburg, Chief Operating Officer, EDGE: „Wir expandieren in neue Märkte, um der wachsenden Nachfrage der Nutzer nach Gebäuden mit immer höheren Nachhaltigkeitsstandards gerecht zu werden, die zugleich Komfort und Wohlbefinden der Mitarbeiter in den Vordergrund stellen. Wir wollen inspirierende Arbeitsplätze schaffen, die unserer ökologischen Verantwortung in Zeiten des Klimawandels gerecht werden. Das ist es, was wir in der 60 St. Thomas Street liefern werden. In enger Zusammenarbeit mit den verschiedenen Interessengruppen im Bezirk, werden wir so auch einen Beitrag zur langfristigen Vision für ein nachhaltigeres Southwark leisten.

Als Weltmetropole zieht London Unternehmen und Talente aus aller Welt an und ist daher eine logische Standortwahl für unseren nächsten Markteintritt. Mit der 60 St. Thomas Street realisieren wir unsere Technologieplattform erstmalig in Großbritannien, und wir sind bereits aktiv auf der Suche nach weiteren Standorten in der britischen Hauptstadt, um sie kontinuierlich zu erweitern.“

HFF und BCLP haben EDGE beraten.

Pressemitteilung: EDGE Technologies