6. Dezember 2019

Dresden: Spatenstich für Wohnquartier an der Leeraue

12 Doppelhaushälften / 12 Einfamilienhäuser / Bauzeit 2019 – 2020

Dresden: Spatenstich für Wohnquartier an der Leeraue (c) Bonava Deutschland GmbH

Dresden (pm) – Der Projektentwickler Bonava hat im Juli die Bauarbeiten für ein neues Wohnquartier im Dresdener Stadtteil Wilschdorf gestartet. Auf einem bislang überwiegend landwirtschaftlich genutzten Grundstück an der Saßnitzer Straße Ecke Leeraue werden bis voraussichtlich Ende 2020 insgesamt 24 neue Häuser entstehen.

„Wir sind aufgrund von letzten B-Plan-Änderungen etwas später dran als erhofft, doch nun geht es mit großen Schritten voran. Spätestens in einem Jahr werden die ersten Familien an der Leeraue einziehen können. Bis etwa Ende 2020 wollen wir dann auch die letzten Schlüssel übergeben“, erklärt André Ruth, verantwortlicher Projektleiter und stv. Regionsleiter bei Bonava.
Das Quartier teilt sich in jeweils 12 Doppelhaushälften entlang der Saßnitzer Straße und 12 Einfamilienhäuser, die über eine neue Ringstraße von der Leeraue aus erreichbar sein werden. Die geplanten Häuser bieten je nach Variante drei oder vier Zimmer und rund 106 bzw. knapp 128 Quadratmeter Wohn-/ Nutzfläche verteilt auf zwei Etagen. Die Grundstücksgrößen samt Garten und eigenem PKW-Stellplatz variieren zwischen circa 222 und 860 Quadratmetern.

Der Standort im Dresdner Norden bietet eine Mischung aus Natur und gewachsenem Wohnumfeld. In unmittelbarer Nähe liegt die Dresdner Heide mit ausgedehnten Wander- und Radwegen sowie weitläufigen Wiesen und Feldern. Über mehrere Busverbindungen sowie die Stadtautobahn ist das Stadtzentrum dennoch nur eine Viertelstunde entfernt.

„Vor allem Familien fühlen sich hier in Wilschdorf sofort wohl. Bis auf drei Häuser ist die Siedlung deshalb bereits komplett verkauft. Wer ebenfalls gerade auf der Suche nach einem Haus im Grünen ist, sollte nicht mehr lange warten“, verrät André Ruth.

Nähere Informationen zu den noch verfügbaren Häusern in Hellerau erhalten Interessenten jeden Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr und samstags zwischen 14 und 16 Uhr im Info-Büro direkt auf dem Baufeld oder auch jederzeit online auf bonava.de/leeraue.

Pressemitteilung: Bonava Deutschland GmbH