19. Oktober 2019

Digitalisierung am Bau – wirken Sie aktiv in BIM-basierten Projekten mit!

"BIM"-Fortbildungen bei EIPOS ab 2019 auch in Leipzig, Magdeburg und Berlin. Copyright EIPOS - Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Karlsruhe (pm) – EIPOS bietet Architekten und Ingenieuren mit Basis- und Vertiefungskursen eine optimale Voraussetzung, um in BIM-basierten Projekten mitwirken zu können / 2019 erweitert das Bildungsinstitut seine Weiterbildungsstandorte

Die Planungsmethode BIM („Building Information Modeling“) ist auf dem besten Weg, fester Bestandteil der Planung und Ausführung zu werden! Fehlplanungen werden frühzeitig erkannt, Planungsänderungen in späten Phasen deutlich reduziert und Baukosten zuverlässig kontrolliert.

EIPOS engagierte sich schon frühzeitig in den Normungsgremien von buildingSMART und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI), die Richtlinien für neue Berufs- und Rollenbilder entwickeln. EIPOS setzt die Ergebnisse in Weiterbildungsangebote um, die es Absolventen ermöglicht, diese neuen Prozesse gestaltend in die Arbeitsabläufe im Planungs- und Sachverständigenbüro zu implementieren.

Neue Standorte für noch mehr Wissen

Mit dem Basisseminar „BIM-Grundlagen und –Technologien“ (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) erlangen Sie einen anerkannten Kompetenznachweis im Building Information Modeling und schaffen die Basis für erfolgreiche Mitwirkung in digitalen, modellbasierten Planungs-, Ausführungs- und Immobilienprojekten. EIPOS ist ein gelisteter Weiterbildungsanbieter, der die Weiterbildungsstandards von buildingSMART-/VDI umsetzt.

Neben Dresden führen wir das Seminar in diesem Jahr auch an weiteren Standorten und mit neuen Kooperationspartnern durch:
• Leipzig
• Magdeburg (in Kooperation mit der Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt) und
• Berlin (in Kooperation mit dem Weiterbildungsstudiengang Real Estate Management an der TU Berlin)

Nach der Teilnahme an diesem Basisseminar besteht die Möglichkeit der Vertiefung in der Fachfortbildung „BIM-Experte (EIPOS)“, um komplexe BIM-Projekte selbständig gestalten zu können.

Pressemitteilung: EIPOS