29. Februar 2024

Die Nemetschek Group treibt Innovationen durch Einsatz von Künstlicher Intelligenz voran

München (pm) – Die Nemetschek Group, einer der führenden Softwareanbieter für die AEC/O- und Medienbranche, kündigt Produkterweiterungen und strategische Partnerschaften an, die Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) nutzen, um den Designprozess weiter zu beschleunigen, die Produktivität zu steigern und Kreativität zu fördern.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden in der AEC/O- und 3D-Animationsbranche eine vertrauenswürdige und ethisch fundierte Künstliche Intelligenz zur Verfügung zu stellen“, so Marc Nezet, Chief Strategy Officer und Chief Division Officer Operate & Manage der Nemetschek Group. „Die Technologien haben das Potenzial, Effizienz und Nachhaltigkeit in einer Zeit voranzutreiben, in der insbesondere die Bauindustrie vor einer Vielzahl von Herausforderungen steht.“

KI-Visualisierer für Archicad

Die Nemetschek Marke Graphisoft hat heute einen KI-gestützten Visualisierer für ihre BIM-Softwarelösung Archicad vorgestellt. Mit einer leistungsstarken KI-Engine, die qualitativ hochwertige Bilder erzeugt, können Archicad-Anwenderinnen den frühen Designprozess verkürzen, indem sie mehrere Designvisualisierungen erzeugen, ohne sie in 3D zu modellieren. Angetrieben von Stable Diffusion, einem führenden KI-gesteuerten Tool zu Bildgenerierung, erstellt der Archicad AI Visualizer detaillierte 3D-Visualisierungen während der frühen Designphasen. Er steht allen Architektinnen und Innenarchitekt*innen zur Verfügung, die die Zukunft der KI-gestützten Architekturvisualisierung erkunden möchten. Der AI Visualizer wird in den kommenden Monaten auch für die Nemetschek Marken Allplan und Vectorworks verfügbar sein.

„Wir setzen KI-Technologien zum Nutzen unserer Kundinnen ein“, sagt César Flores Rodríguez, Chief Division Officer Planning & Design und Digital Twin bei der Nemetschek Group. „Der Archicad AI Visualizer ermöglicht es Anwenderinnen, die neueste KI-basierte Technologie dort einzusetzen, wo sie sie am meisten brauchen – in einem frühen Stadium des Designprozesses bei der Entwurfsphase und der Kommunikation mit Kund*innen.“

Technologiepartnerschaft mit AI-Startup

Während des gesamten Lebenszyklus eines Bauvorhabens werden riesige Mengen an Daten erzeugt. 80 Prozent dieser Daten sind sogenannte Dark Data, die nicht zur Wertschöpfung genutzt werden, sondern Kosten verursachen. Die Nemetschek Marke Allplan hat vergangene Woche eine Technologiepartnerschaft mit elevait, einem Anbieter von Unternehmenssoftware auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI), bekannt gegeben, um der Bau- und Immobilienbranche den Zugriff auf ihre vollständigen Projektdaten zu erleichtern. Das Start-up elevait bietet eine intelligente Suchmaschine für unternehmenseigene Dokumente wie Pläne, Verträge, Rechnungen, Angebote und Lieferscheine.

„Mit der Partnerschaft zwischen Allplan und elevait können Bau- und Immobilienunternehmen ihre Effizienz und Produktivität deutlich steigern und sich einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen“, so César Flores Rodríguez.

Pressemitteilung: Nemetschek Group