19. Oktober 2019

„Die FertighausWelt Nürnberg ist seit 10 Jahren ihrer Zeit voraus“

380.000 Besucher seit 2009 Marktanteil der Fertigbauweise stark gesteigert Fertighäuser setzen Trends für nachhaltiges Bauen

Bad Honnef (pm) – Als die FertighausWelt Nürnberg im Januar 2009 eröffnet wurde, war sie die modernste Ausstellung ihrer Art in Europa. Und ich behaupte: Auch jetzt noch ist die FertighausWelt – und sind die Unternehmen, die hier ihre Musterhäuser präsentieren – ihrer Zeit voraus. Denn die Bauweise, die hier präsentiert wird, ist heute so beliebt wie noch nie: Holzfertigbau steht für zukunftsfähiges und umweltbewusstes Bauen. Häuser aus Holz zu bauen ist nachhaltig, es schont die natürlichen Ressourcen und leistet einen großen Beitrag zum Klimaschutz.

Was wir vor 10 Jahren nicht ahnen konnten: Heute setzen sich praktisch alle politischen Parteien für mehr Holzbau ein. In den letzten Wochen und Monaten haben sowohl die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner als auch die Bundestagsfraktion der SPD laut darüber nachgedacht, den Holzbau zu fördern, Baden-Württemberg hat schon eine Holzbau-Offensive auf den Weg gebracht. Was wir vor 10 Jahren aber sehr wohl schon geahnt haben: Die Bauherren und Bauinteressierten wissen die zuverlässige Qualität, die Planungssicherheit und die vielen Vorteile der Fertigbauweise immer mehr zu schätzen.

Als die FertighausWelt Nürnberg vor 10 Jahren eröffnet wurde, lag der Marktanteil der Holz-Fertigbauweise an allen Ein- und Zweifamilienhäusern – also an den privaten Eigenheimen – bei 15 Prozent. Heute sind es im bundesweiten Durchschnitt  20 Prozent, in Bayern und Franken mit 24 Prozent sogar noch ein Wenig mehr. Der Umsatz der Fertigbau-Branche hat sich im gleichen Zeitraum von 1,5 Milliarden Euro auf 3 Milliarden Euro sogar glatt verdoppelt. Das ist natürlich nicht nur auf die FertighausWelt Nürnberg zurückzuführen, aber sie hat als ein Leuchtturm-Projekt der Branche zweifellos ihren Beitrag zu dieser positiven Entwicklung geleistet.

Die FertighausWelt Nürnberg ist eine Erfolgsgeschichte. Im Schnitt haben jedes Jahr rund 38.000 Besucher die Häuser besichtigt, insgesamt also rund 380.000 Menschen. Und das, obwohl es für angehende Bauherren immer bessere Möglichkeiten gibt, sich im Internet über Fertighäuser zu informieren. Der Wert von Musterhäusern und einer persönlichen und individuellen Beratung ist aber auch in der digitalen Welt keineswegs geringer geworden. Im Gegenteil: Bauen ist schwieriger und komplexer geworden.

Wer heute den Bau eines Hauses plant, braucht zuverlässige Orientierung und professionelle Unterstützung. Ein ausdrückliches Lob gilt daher unseren Fachberatern, die von Mittwoch bis Sonntag in jedem einzelnen Haus der Ausstellung für die Besucher da sind, alle Fragen kompetent beantworten und schon vielen Bauherren auf dem Weg in die eigenen vier Wände zur Seite gestanden haben. Aus Sicht der Haushersteller zählt die FertighausWelt Nürnberg zu den stärksten Vertriebsstandorten der Fertigbau-Branche in ganz Deutschland.

Anders als vor 10 Jahren erfahren wir heute durch digitale Medien sehr genau und sehr direkt, wer unsere Ausstellung besucht und was die Besucher von unserem Angebot halten. Von fast 1.000 Besuchern, die uns in diesem Jahr schon ihre Meinung gesagt haben, waren 90% zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Als wichtigsten Grund, sich in der FertighausWelt zu informieren, nannten 66 Prozent der Besucher die Vielfalt der Häuser.

Die große Bandbreite an Architekturstilen und die Möglichkeit, verschiedene Hersteller zu vergleichen, sind ein großer Vorteil der FertighausWelt.

Dabei können sich die Kunden sicher sein, dass alle Häuser hier auf dem Gelände gleichermaßen die hohen Qualitätsvorgaben des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau erfüllen. Das gilt für die Qualität der Bauausführung ebenso wie für die Qualität einer seriösen Kundenberatung. Allen Häusern gemeinsam sind auch die industrielle Vorfertigung und das natürliche Baumaterial Holz. Sie entsprechen damit genau den Zukunftstrends, über die ich am Anfang gesprochen habe.

Das Konzept der FertighausWelt funktioniert hervorragend, und ich bin überzeugt, dass es noch viele Jahre erfolgreich hier im Gewerbepark Heßdorf funktionieren wird. Dafür spricht, dass sich die FertighausWelt laufend erneuert: Mehrere Musterhäuser wurden schon modernisiert, im vergangenen Jahr wurde ein Haus (ELK) komplett neu gebaut. Demnächst wird ein weiteres Haus (OKAL) neu errichtet. Auch das Empfangsgebäude wird modernisiert, so dass die Besucher im kommenden Jahr noch mehr Komfort und ein noch angenehmeres Ausstellungs-Erlebnis haben werden.

Ein 10-jähriges Jubiläum muss natürlich gefeiert werden. Deshalb möchte ich zum Schluss auf den „Tag der Musterhäuser“ am Samstag und Sonntag, 21./22. September hinweisen. Dann öffnet die FertighausWelt Nürnberg ihre Tore für alle Interessierten, der Eintritt ist an diesem Wochenende frei, und es gibt ein Aktionsprogramm für Familien mit Kindern. Sie sind alle herzlich eingeladen, mit uns zu feiern.

Pressemitteilung: Alexander Lux (LUXHAUS), Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), erklärt anlässlich der Pressekonferenz zum 10-jährigen Bestehen der „FertighausWelt Metropolregion Nürnberg“ am 11. September 2019, Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.