6. Dezember 2019

Der Luxuszugang zur Dachterrasse

LAMILUX: Neuer Flachdach Ausstieg mit einem Flügel

Rehaus (pm) – Was für den einen der Garten, ist für den anderen seine Dachterrasse – am besten mit einem direkten und komfortablen Zugang. LAMILUX hat nun einen neuen dritten Flachdach Ausstieg im Repertoire, der noch luxuriöser und platzsparender ist. Der LAMILUX Flachdach Ausstieg Komfort Swing öffnet sein 3 beziehungsweise 3,5 Meter langes Glaselement per Schlüsseltaster hydraulisch. Wie eine liegende Tür klappt der Ausstieg auf und gibt den 1 Meter breiten Weg auf das Dach frei. Das spart auf der Terrasse raren Platz und geht zudem auch noch recht zügig: Nur zirka 25 Sekunden braucht das Element zum Aufklappen um 84 Grad.  Optisch wirkt der Einfassrahmen im Look einer Metalloberfläche prägnant und zieht die Blicke als architektonisches Highlight auf sich. Die Aluminiumprofile und Leibungsfläche sind in allen RAL-Farben lackierbar. Da Scheiben und Rahmen planeben zusammengefügt sind und das Element fünf Grad geneigt ist, entsteht auf dem geschlossenen Oberlicht ein stufenloser Wasserablauf. Es reinigt sich somit selbst vom größten Schmutz und bringt so zuverlässig eine große Menge an Tageslicht ins Dachgeschoss.

Sicherheit ist Standard in der Produktfamilie

Dennoch ist die Scheibe, bestehend aus einer Drei-Scheiben-Isolierverglasung, durchsturzsicher und zu Reinigungszwecken bedingt betretbar. Als weiterer Sicherheitsgarant ist standardmäßig eine Lichtschranke installiert, die ein Schließen des Elements verhindert, sobald sie etwas im Aufgangsbereich erkennt.  Die anderen beiden Flachdach Ausstiege aus dem Hause LAMILUX öffnen seitlich, indem sich ein beziehungsweise zwei Flügel horizontal verschieben. Eines haben jedoch alle drei Produkte dieser Familie gleich: Sie werden komplett vormontiert auf die Baustelle geliefert, mittels eines bauseits gestellten Krans auf das Dach gehoben und dann sehr unkompliziert und zügig montiert. Das minimiert das Risiko von Fehlern und spart kostbare Zeit – sowohl die des Verarbeiters als auch die Zeit des Wohnungsnutzers, der endlich seine Dachterrasse nutzen möchte.

Pressemitteilung: LAMILUX Heinrich Strunz GmbH