1. Oktober 2022

Cureus und MEDIKO legen Grundstein für Seniorenresidenz Cottbus mit modernen Pflege- und Wohnangeboten

Plan & Bauwerk (c) (Winsen/Aller), Jan von Hörsten/Virtuelle Fabrik Bremen

Hamburg/Hannover/Cottbus (pm) – Cureus, ein auf Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes Portfolio neu baut, und MEDIKO, Pflegespezialist der SCHÖNES LEBEN Gruppe, als künftiger Betreiber der Seniorenresidenz Cottbus, haben zur Grundsteinlegung im corona-bedingt kleinen Kreise eingeladen. Unter den Gästen waren auch Stadtdezernent Thomas Bergner und Gudrun Obst, Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen der Stadt Cottbus. Neben dem eigentlichen Festakt mit feierlicher Versenkung der Zeitkapsel wurden den Teilnehmern auch vertiefende Informationen zur neu entstehenden Seniorenresidenz präsentiert. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Baustelle befindet sich in der Hallenser Straße/Schweriner Straße in 03046 Cottbus, ausführender Generalunternehmen ist die Firma Schneider Systembau aus Radeburg.

„Wir rechnen für dieses umfassende Projekt mit über 200 modernen Pflege- und Service-Wohneinheiten gerade einmal mit 19 Monaten Bauzeit und planen die Fertigstellung somit noch im Sommer 2023“, berichtet Yvonne von Polier, zuständige Projektleiterin der Cureus. „Heute haben wir dafür den Grundstein gelegt und in die Bodenplatte eine Zeitkapsel mit besonderen Utensilien eingelassen, die symbolisch für unsere aktuelle Zeit stehen. Dazu gehören neben Grundrissplänen beispielsweise auch eine Tageszeitung, ein paar Münzen, Fotos, aber auch eine Mund-Nasen-Maske. Auch möchten wir den Moment nutzen, um dem nun entstehenden Neubauprojekt und allen daran Beteiligten gutes Gelingen zu wünschen!“

Christian Cohausz, Geschäftsführer der MEDIKO Pflege- und Gesundheitszentren, sprach ebenfalls zu den Gästen: „Wir freuen uns über den planmäßigen Start des Hochbaus für unsere Residenz in Cottbus, die neben Neuruppin und Rathenow unser dritter neuer MEDIKO-Standort im schönen Brandenburg sein wird. Während das Gebäude nun Stück für Stück gebaut wird, beginnen wir mit der Personalgewinnung und nehmen auch bereits Anmeldungen für die Pflegeplätze entgegen. Schon ab Sommer nächsten Jahres wollen wir mit unserem umfangeichen Pflege-, Wohn- und Serviceangebot ein attraktives Angebot für Senioren in Cottbus anbieten.“

Leben und arbeiten in der MEDIKO Seniorenresidenz Cottbus

MEDIKO steht seit 2007 für eine professionelle, individuelle Betreuung und Pflege und hat dabei auch stets die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter im Blick. MEDIKO hat sich durch hochwertige, moderne Einrichtungen, ausgezeichnete Pflegequalität und attraktive Arbeitsbedingungen eine erstklassige Reputation in der Branche erarbeitet. In der Seniorenresidenz Cottbus werden über 100 neue, krisenfeste und modern ausgestattete Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik sowie Services entstehen.

Interessierte Bewohner und Mitarbeiter können sich ab sofort bei MEDIKO telefonisch unter 0511 357 38 100 oder per E-Mail info@cottbus-seniorenresidenz.de melden. Im Komplex werden insgesamt über 100 neue und krisenfeste Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung, Haustechnik und Gastronomie entstehen.

Modernste Pflege und Apartments mit umfangreichem Serviceangebot

Die Seniorenresidenz Cottbus umfasst zwei komplett barrierefreie Gebäude. Die Pflegeeinrichtung wird entlang der Schweriner Straße errichtet, das Apartmenthaus mit Tagespflege schließt sich auf der Rückseite der Residenz im Osten des Grundstückes an.  Beide Gebäude werden als energetisch optimierte Effizienzhäuser 40 (bisher KfW-40-Standard) gebaut. Die Beheizung erfolgt ökologisch nachhaltig über ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das gleichzeitig auch Strom erzeugt.

Das Pflegeheim erstreckt sich über vier Vollgeschosse mit einem Staffelgeschoss.  Für die künftigen Bewohner werden 147 moderne Pflegeplätze in großzügig gestalteten Einzelzimmern mit eigenem Bad zur Verfügung stehen, 63 der Zimmer sind rollstuhlgerecht ausgestattet. Die Eigenmöblierung der Zimmer zur Wahrung der Intimsphäre und als privater Rückzugsort ist möglich. Eine Wohngruppe im Erdgeschoss wird speziell auf die Bedürfnisse und Pflegeabläufe demenziell Erkrankter ausgerichtet sein. Im Erdgeschoss der Seniorenresidenz ist ferner ein Restaurant mit Frischküche und Terrasse geplant, welches Bewohnern, Gästen als auch Nachbarn offensteht. Ein hotelähnlicher Empfang, Friseur, moderne Pflegebäder sowie die hauseigene Wäscherei runden das Serviceangebot für die Bewohner ab.

Im Apartmenthaus entstehen im Erdgeschoss und in den zwei Obergeschossen 41 geräumige Zwei-Zimmer-Apartments in Größen zwischen 46 und 57 Quadratmetern, sechs davon rollstuhlgerecht. Jedes der Apartments verfügt neben dem Wohnraum mit optisch abgetrennter Küchenzeile und Zugang zum eigenen Balkon oder Terrasse auch über ein Schlafzimmer, ein behindertengerechtes Duschbad, einen Flur und einen Abstellraum. Im darüberliegenden Staffelgeschoss wird die Tagespflege mit 27 modernen Pflegeplätzen eingerichtet.

Die MEDIKO Seniorenresidenz Cottbus liegt fußläufig zur Cottbusser Innenstadt und ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. 30 Pkw-Stellplätze sowie freundlich gestaltete, großzügige Außenanlagen stehen auf dem Areal für Bewohner, Gäste und Mitarbeitern zur Verfügung.

Pressemitteilung: Cureus GmbH / SCHÖNES LEBEN Gruppe / MEDIKO Pflege- und Gesundheitszentren GmbH