26. Mai 2022

Cosuno verkündet nach 30 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde neue Funktionen, um die Kollaboration zwischen Generalunternehmern wie Subunternehmern zu verbessern

Die Software digitalisiert und vereinfacht den gesamten Ausschreibungsprozess

Das Gründerteam von Cosuno (v.l.): Christoph Berner, Fritz Cramer und Maximilian Seifert

Berlin (pm) – Das mit über 150 Millionen US-Dollar bewertete Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die am Bau beteiligten Partner optimal miteinander zu vernetzen. Dafür entwickelt es mit einem über 170-köpfigen starken Team die Software stetig weiter.

Aufgrund der zweiten erfolgreichen Finanzierungsrunde, läutet das Berliner Bau-Tech-Startup Cosuno neue Produktfunktionen ein: Verträge zwischen Generalunternehmern, Architekten und Subunternehmern können ab sofort rechtssicher online unterzeichnet und schon bald Rechnungen hochgeladen, geprüft und freigegeben werden.

Die Funktionen der digitalen, rechtssicheren Unterschrift erzeugt automatisch das Datum, an dem die Signatur erfolgt. Das Unterzeichnen ist nur jeweils durch eine Unterschriftspartei möglich. Wenn keine Einigung zustande kommt, kann der Prozess auch während des Vertragsabschlusses abgebrochen und ggf. an einen anderen Subunternehmer vergeben werden. Werden Aufträge bei großen Objekten auf zwei Nachunternehmer aufgeteilt, muss das über zwei Vergabeeinheiten geregelt werden. Mit der digitalen Unterschrift spart man nicht nur Papier, sondern auch Zeit aufgrund sekunden schneller digitaler Übermittlung. Somit entfällt das hin und her schicken von Dokumenten und der damit verbundene Postweg.

Es wird zudem gerade auf Hochtouren an der Funktion des Invoicings oder zu deutsch Rechnungsstellung gearbeitet. In wenigen Wochen wird Cosuno diese Funktion live stellen, sodass Architekten und Generalunternehmer Rechnungen von Subunternehmern auf die Plattform hochladen und auch dort freigeben können. Das ermöglicht einen vereinfachten, übersichtlichen Rechnungsprozess, der manuelles Auflisten und Nachhalten in Excel-Tabellen ablöst. Durch Erinnerungen an Skontofristen und Zahlungsziele seitens Cosuno, werden Skonti wahrgenommen und Mahngebühren vermieden.

Eine zwar schon länger etablierte, aber vor allem bei Architekten beliebte Funktion, ist die des Gastnutzers. Architekten können ihre Bauherrn einladen und sich dadurch viel zeitaufwendige Kommunikation sparen. Das Verhältnis zwischen den Partnern verbessert sich erheblich. Unklarheiten können vermieden werden, da Cosuno Transparenz in allen Teilprozessen schafft.

Bewährte Funktionen sind außerdem der Preisspiegel, welcher zusätzlich neben dem eigenen verwendet werden kann, die Plankostenauswertung sowie das Bescheinigungsmanagement. Einen großen Mehrwert bietet zudem die Nachunternehmer Datenbank von Cosuno mit über 100.000 qualifizierten Nachunternehmern. Die Schwierigkeit eine Mindestanzahl von Angeboten reinzuholen entfällt dadurch und ermöglicht mehr Raum für das Filtern nach guter Qualität bei marktfähigen Preisen.

Die in enger Zusammenarbeit mit Cosunos Nutzern entwickelten Funktionen des Produktes wurden durch die kürzlich gewonnene Serie B Finanzierung im Wert von 30 Millionen US-Dollar vorangetrieben. Mitte Februar 2022 hat sich Cosuno die von der US-Wachstumsgesellschaft Avenir Growth angeführten Finanzierungsrunde gesichert. Weiterhin nahmen Spark Capital und Cerry Ventures teil, die bereits bei der Serie A beteiligt waren. Weiterhin erhält Cosuno Unterstützung von SIGNA und der Peri Gruppe. Das neue Kapital soll jedoch nicht nur zur Produktweiterentwicklung genutzt werden, sondern auch für die Expansion in das europäische Ausland.

„In diesem nächsten Kapitel für Cosuno können wir noch engagierter, fokussierter und viel schneller dabei sein, die Baubranche in eine digitale Zukunft zu führen“, sagt Fritz Cramer, Gründer und Co-CEO von Cosuno. „Wir danken allen unseren neuen und bestehenden Partnern dafür, dass sie diesen Weg geteilt haben, um mehr Bauträgern, Generalunternehmern und Architekten bei der Transformation ihres Baugeschäfts zu helfen.“

 

Pressemitteilung: Cosuno Ventures GmbH