18. August 2018

BIEN-RIES AG startet Bau in Wiesbaden-Nordenstadt

Im neuen Wohngebiet „Hainweg“ entstehen 180 Wohnungen und Häuser

Hanau (pm) – Die auf Wohnimmobilien spezialisierte BIEN-RIES AG hat 180 Wohnungen und Häuser auf einem rund 26.000 Quadratmeter großen Grundstück in Wiesbaden-Nordenstadt geplant. Der Bauantrag für den ersten Bauabschnitt wird demnächst eingereicht. Baubeginn ist voraussichtlich im Herbst 2018. Im Sommer 2020 werden die ersten Eigentümer ihr neues Zuhause beziehen können.

In Wiesbaden wird die BIEN-RIES AG zum ersten Mal neben 109 Eigentumswohnungen auch 70 Einfamilienhäuser mit einer Gesamtwohnfläche von rund 18.000 Quadratmetern errichten. Der Verkaufsstart wird im September 2018 stattfinden. Die auf Planung, Erstellung und Vermarktung von Wohnimmobilien spezialisierte BIENRIES AG hat seit der Gründung im Jahr 2004 bereits über 2.300 Wohnungen mit einer gesamten Wohnfläche von rund 190.000 Quadratmetern vermarktet. Damit gehört die BIEN-RIES AG zu den größten Wohnimmobilien-Entwicklern im Rhein-Main-Gebiet.

„Das Bauvorhaben in Wiesbaden ist für uns in mehrfacher Hinsicht neu. Unser Wohnkonzept in Nordenstadt ist zum einen unser erstes Projekt in Wiesbaden. Zum anderen bieten wir hier zum ersten Mal gereihte Einfamilienhäuser an“, so Wolfgang Ries, Vorstand der BIEN-RIES AG. „Gemeinsam mit den Schweizer Architekten von Atelier 5 haben wir Grundrisse entwickelt, die für die neuen Eigentümer ein besonderes Gefühl von Zuhause schaffen werden und die mit ihrer herausragenden Wohnarchitektur begeistern. Atelier 5 gehört seit Jahrzehnten zu den besten Architekten in Europa. Viele Gebäude sind regelrechte Ikonen der innovativen Gestaltung geworden. Genauso exklusiv wird auch die Ausstattung der Gebäude sein. Dachterrassen, Galerien, hochwertige Materialien und vieles mehr führen zu einem Wohnerlebnis der besonderen Art. Und natürlich sind unsere Häuser und Wohnungen kein immer wieder gleiches Massenprodukt. Wir verstehen uns eher als Manufaktur und sind nicht im seriellen Bauen zuhause.“

„Gut ein Jahr, nachdem die Stadt Wiesbaden den Bebauungsplan zum Wohngebiet „Hainweg“ zur Rechtskraft gebracht hat, sind etwa 80 Prozent der Grundstücke bereits verkauft und die Erschließungsarbeiten voll im Gange“, erläutert SEG-Geschäftsführer Andreas Guntrum.

Die BIEN-RIES AG habe im Neubaugebiet im Wettbewerb der Bauträger die größten Flächenanteile erworben. „Wir freuen uns, dass wir mit der BIEN-RIES AG einen sehr renommierten Partner gewinnen konnten, die mit ihren besonderen Entwürfen das harmonische Gesamterscheinungsbild des Neubaugebietes bereichert“, betont Guntrum die Bedeutung der architektonischen und städtebaulichen Qualität, für die man mit großem Engagement ein Gestaltungshandbuch als Leitfaden vorgegeben habe.

Pressemitteilung: BIEN-RIES AG