18. August 2019

Berlin-Brandenburg: Gemeinsame Landesplanung informiert über den Entwurf des Landesentwicklungsplans

Berlin (pm) – Die Entwicklungschancen der Hauptstadtregion sollen genutzt und gut gestaltet werden können, zum Wohle aller hier lebenden Menschen. Den Rahmen dafür setzt die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg mit dem Entwurf für den Landesentwicklungsplan, den die Landesregierungen gestern beschlossen haben. Er wird jetzt den zuständigen Ausschüssen in den Parlamenten zur Stellungnahme zugeleitet und soll im Sommer in Kraft gesetzt werden.

Das Planwerk ist komplex und nicht  immer auf den ersten Blick leicht verständlich. Ab heute stehen im Internet Filme und Texte für alle Interessierten zur Information bereit. Das Material gibt es auch als Druckversion und auf einem USB-Stick.

Ziel ist, die gemeinsame Landesplanung und ihre Wirkung auf die Lebenswelten der Menschen zu erklären, von der Uckermark bis in die Lausitz, von Elbe bis zur Oder, in der Hauptstadtregion also.

Gezeigt wird, wie

  • gute Nachbarschaften die Lebensqualität im ländlichen Raum steigern können,
  • Zentrale Orte die Entwicklung als Anker im Raum stärken,
  • Landesplanung, Mobilität und Wirtschaftsentwicklung zusammen wirken,
  • Städte der zweiten Reihe ihre Entwicklungschancen ergreifen,
  • das Planungskonzept des Siedlungssterns das Metropolenwachstum nachhaltig steuert.

 

Informationen gibt es im Netz unter: http://gl.berlin-brandenburg.de/

Pressemitteilung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen