19. Oktober 2019

ARE errichtet Wohnhausanlage in Gmunden

Baustart für 46 freifinanzierte Wohneinheiten in der Wunderburgstraße 1

Visualisierungen: © Riepl Riepl Architekten

Wien (pm) – Die ARE Austrian Real Estate GmbH (ARE) – ein Unternehmen der Bundesimmobiliengesellschaft – realisiert in der Wunderburgstraße 1, am Rand der Gmundener Altstadt ein Wohnprojekt. Der dreiteilige Gebäudekomplex besteht aus 46 freifinanzierten Eigentumswohnungen. Läuft alles plangemäß, erfolgt die Fertigstellung Ende 2020.

Sanierung Villa Belcredi

Nach dem bereits erfolgten Abbruch mehrerer Bestandsgebäude befindet sich aktuell nur noch die Villa Belcredi auf dem rund 6.000 Quadratmeter großen Projektareal. Die Villa wird nun aufwendig saniert und vom einstigen Amtsgebäude zum Wohnhaus umgebaut. Aufgeteilt auf drei Geschoße (EG+2) finden hier künftig 11 freifinanzierte Eigentumswohnungen zwischen 45 und 110 Quadratmetern Platz.

Neubauten im Garten

Im rund 5.000 Quadratmeter großen Gartenbereich der Liegenschaft errichtet die ARE zwei Neubauten mit drei (EG+3) beziehungsweise vier (EG+4) Obergeschoßen. Insgesamt bieten die beiden Häuser Raum für 35 freifinanzierte Eigentumswohnungen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen rund 70 und 122 Quadratmetern. Die Erdgeschoßwohnungen sind mit Eigengärten ausgestattet. In den Obergeschoßen verfügen alle Wohneinheiten über Balkone, Terrassen oder Loggien. Darüber hinaus bietet die Wohnhausanlage eine Tiefgarage mit 56 Stellplätzen und einen Spielplatz. Im Innenbereich des Grundstücks entsteht eine großzügige, parkähnliche Freifläche für die Bewohner. Gleichzeitig mit dem Beginn der Bauarbeiten startet nun auch der Wohnungsverkauf (Ansprechpartner für Wohnungsinteressenten siehe unten).

ARE Wohnbauinitiative

Das Wohnprojekt in Gmunden ist Teil einer groß angelegten Wohnbauinitiative der ARE. Von Beginn des Investitionsprogramms im Frühjahr 2015 bis Ende 2020 investiert das Unternehmen österreichweit bis zu zwei Milliarden Euro in freifinanzierte Miet- und Eigentumswohnungen. „Im Zuge der ARE Wohnbauinitiative sind allein in Oberösterreich aktuell über 100 ARE Wohneinheiten in Bau oder bereits fertiggestellt. Rund 250 weitere Miet- und Eigentumswohnungen sind in der Pipeline. Bundesweit sind bereits rund 5.600 Wohnungen fertiggestellt oder in Bau und rund 3.200 Wohnungen befinden sich in der Planungsphase.“, sagt ARE Geschäftsführer Hans-Peter Weiss.

Aus Behördenliegenschaft wird Wohnprojekt

Die Wunderburgstraße 1 steht seit 1949 im Eigentum der Republik Österreich. Im Herbst 2012 übertrug die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) die Liegenschaft an ihre auf Büro- und Wohnimmobilien spezialisierte Konzerntochter ARE. Bis Ende Juni 2017 war die Liegenschaft an das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen viermietet.

Pressemitteilung: ARE Austrian Real Estate GmbH