8. August 2022

9. September 2022 | RE.THINK BUILDING

Potenziale für ein anderes Bauen: kreislauffähig, erneuerbar, einfach

Herrenberg (pm) – Eine Fachkonferenz von natureplus zeigt, wohin sich Bauen entwickeln kann. Der Dialog mit Forschenden, Praktikerinnen und Praktikern, Planenden und politisch Verantwortlichen verspricht spannende Erkenntnisse.

Das Bauen muss und wird sich ändern. Zu groß sind die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und das Klima. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung diskutiert am 9. September 2022 in Berlin die Fachkonferenz des europäischen Vereins natureplus Möglichkeiten, Chancen und Beispiele für zukunftsfähiges Planen und Bauen. Zahlreiche renommierte Forschende stellen Lösungsansätze vor, wie kreislauffähige, klimaschützende und wohngesunde Baumaterialien sowie Lowtech-Bauweisen dazu beitragen können, den enormen (Wohn-) Raumbedarf im Einklang mit den Klima- und Ressourcenschutzzielen zu decken.

Die Keynotes und Vorträge am Vormittag finden in Präsenz statt. Die beiden Foren am Nachmittag mit Denkanstößen und Best Practises für Umnutzung, Aufstockung und Low-Tech-Potenziale lassen sich auch online verfolgen. Gleichzeitig findet im Quadriga-Forum eine Materialmesse statt. Am Abend feiert natureplus sein 20-jähriges Bestehen.

Alle Informationen, das aktuelle Programm und die Anmeldemöglichkeiten zu der Veranstaltung finden sich auf www.natureplus.org.

Pressemitteilung: Internationaler Verein für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen – natureplus e.V.