29. Januar 2020

6. bis 9. Februar 2020 | Bauen+Wohnen Salzburg

Alles rund ums Eigenheim - das Beste unter einem Dach

(c) Reed Messe Salzburg GmbH

Salzburg (pm) – Mit einem vielfältigen Angebot und bester Beratung. Bei Westösterreichs bedeutendster Bau- und Wohnmesse, der Bauen+Wohnen Salzburg, gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 06. bis 09. Februar 2020 im Messezentrum Salzburg rund 480 heimische und internationale Aussteller – darunter das Who-is-Who. Auch 2020 punktet die Bauen+Wohnen Salzburg mit Themenbereichen, die das breite Spektrum der Bau- und Wohnbranche abdecken.

Sieben Themenbereiche geben Orientierung

Die Bauen+Wohnen Salzburg 2020 wird übersichtlich in sieben Themenwelten gegliedert sein: Bauen, Renovieren & Sanieren – Wohnen & Einrichten – WohnArt – Energie & Heizen – Holzwelt – Wellness, Pool & Garten – sowie dem Treffpunkt Beratungsstraße. In den Bereichen gibt es persönliche und individuelle Beratung inklusive der gesamten Service- & Dienstleistungspakete. Sozusagen ein Live-Erlebnis mit einer Riesenauswahl inklusive kompetenter Beratung.

Premiere: #cookingstation kommt nach Salzburg

Sie war bereits auf der Wiener Wohnen & Interieur ein Publikumsmagnet, die beliebte #cookingstation. Nun kommt sie zum ersten Mal nach Salzburg. Unter der Leitung von Profikoch Julian Kutos werden nun auch auf der Bauen+Wohnen Salzburg 2020 täglich Kochshows und Verkostungen stattfinden. Mitten im Messegeschehen in Halle 2/6 werden feinste Gerichte zubereitet, Kitchen Skills erweitert und hochwertige Aperitife verkostet. Starkoch Julian Kutos ist hinter dem Herd anzutreffen und lässt sich auf die Finger schauen. Vom Frühstück aus Tel Aviv, italienischen Gnocchi bis hin zur Eierlikör-Verkostung – internationale Küche en vogue. Also einfach der Nase nach!

Wertvolle und unabhängige Beratungskompetenz in der Beratungsstraße

Die Beratungsstraße war bereits bei den vergangenen Ausgaben der Bauen+Wohnen Salzburg ein Hotspot des Messegeschehens. Unabhängige Experten der wichtigsten Salzburger Beratungs-Organisationen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Energieeffizienz, Baurecht und Nachhaltigkeit werden den Fragestellern wieder mit neutralen Informationen und Ratschlägen zur Verfügung stehen. Das Land Salzburg wird mit folgenden Bereichen vertreten sein: Salzburger Wohnbauförderung, Energieberatung Salzburg, Baurecht, SAGIS sowie Raumplanung Land Salzburg & SIR. Weiters werden sich die Salzburger Baumeister an der Beratungsstraße beteiligen, die Baubehörde der Stadt Salzburg, die Kammer der ZiviltechnikerInnen, ArchitektInnen und IngenieurInnen Oberösterreich und Salzburg, die Landesinnung der Hafner, Platten- und Fliesenleger und Keramiker, die Landesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker, proHolz Salzburg und die FH Salzburg. Um den umfassenden Service in der Beratungsstraße nützen zu können, ist keine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Hier gilt: Einfach durch die Beratungsstraße spazieren und sich von Experten beraten lassen.

Täglich Know-How auf der ORF-Radio Salzburg Bühne

Neben den Präsentationen der Aussteller punktet die Bauen+Wohnen Salzburg 2020 mit ihrer Themenvielfalt und -kompetenz. Und so gibt es an allen vier Messetagen im Halbstundentakt auf der ORF-Radio Salzburg Bühne in Halle 10 kostenlose Expertenvorträge zu aktuellen Themen rund ums Bauen und Wohnen. Das gesamte Rahmenprogramm gibt es demnächst online unter www.bauen-wohnen.co.at.

9. Salzburger Infrastrukturtag Wasser

Im Rahmen der Bauen+Wohnen Salzburg 2020 wird am Nachmittag des ersten Messetages der bereits 9. Salzburger Infrastrukturtag Wasser stattfinden. Veranstalter der Tagung, die sich an Gemeinden sowie Wasserver- und Abwasserentsorger richtet, sind der Salzburger Gemeindeverband und das Land Salzburg, Abteilung Wasser. Die interessierten Teilnehmer können sich dabei bezüglich der aktuellen Rechtssituation bzw. der wasserwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten auf den neuesten Wissensstand bringen.

Öko-Ticket kaufen & aktiven Beitrag leisten

Für all jene, die mit dem Messebesuch auch der Umwelt etwas zuliebe tun möchten, können heuer bei der Bauen+Wohnen Salzburg das Öko-Ticket kaufen. Es kostet 12,90 Euro. Mit dem geringen Aufpreis von 4,00 Euro (ggü. Online-Ticket 8,90 Euro) pflanzt das BAUMBUDDY TEAM ein auf Boden und Umgebung abgestimmtes Bäumchen, welches durch Schutz und Pflege bald zu einem prächtigen Baum und wertvollen Sauerstoffspender heranwachsen soll. Für alle Käufer des Öko-Tickets gibt es natürlich auch ein Zertifikat zur Baumpflanzung, das während der Bauen+Wohnen Salzburg 2020 am Stand von BAUMBUDDY (Foyer Halle 10) abgeholt werden kann.

Family-Ticket

Und auch für die Familien gibt es erneut ein vergünstigtes Online-Ticket. Familien mit maximal 2 Erwachsenen und maximal 3 Kindern zwischen 14-18 Jahren erhalten online das Family-Ticket bereits um 19,90 Euro (Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt). Das Standard-Online-Tagesticket gibt es um 8,90 Euro und ist damit um 4,60 Euro günstiger als das Ticket an der Tageskassa. Keine Wartezeiten und keine (neuerliche) Registrierung im Eingangsbereich notwendig. Alle Informationen zu Tickets und Preisen sind unter www.bauen-wohnen.co.at/ticket verfügbar.

Ein perfektes Paar

Parallel zur Bauen+Wohnen Salzburg 2020 findet vom 7. bis 8. Februar 2020 die Premiere der SIM – Salzburger Immobilienmesse statt. Ob Kauf, Verkauf, Verpachtung oder Verwaltung: An zwei Tagen wird das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft aus dem und für den Großraum Salzburg sowie die angrenzenden Regionen in Österreich und Deutschland abgedeckt. Die Besucher der SIM können von 7. bis 8. Februar mit ihrem Eintrittsticket sowohl die SIM als auch die Bauen+Wohnen Salzburg besuchen. Alle Infos zur SIM – Salzburger Immobilienmesse gibt es unter www.salzburger-immobilienmesse.at.

Pressemitteilung: Reed Messe Salzburg GmbH