15. Juli 2024

26. und 27. September 2024 | Deutscher Stahlbautag 2024 | Lindau am Bodensee

Düsseldorf pm) – Der 41. Deutsche Stahlbautag findet in diesem Jahr am 26. und 27. September 2024 in der malerischen Inselstadt Lindau am Bodensee statt. Die Veranstaltung ist seit Jahrzehnten das absolute Pflichtprogramm für alle, die in der Stahlbaubranche tätig sind oder Interesse an den neuesten Entwicklungen in diesem Bereich haben. Die in der Branche bekannte und beliebte Veranstaltung bietet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm, das sowohl technische Fachvorträge als auch aktuelle Branchentrends und Networking-Möglichkeiten umfasst. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den brandaktuellen Themen ReUse, Recycling und Kreislaufwirtschaft. Und das Ganze in atemberaubender Kulisse: In der „Inselhalle“, die 2020 mit dem Sonderpreis des BMWSB ausgezeichnet wurde.

Auch 2024 wird der Deutsche Stahlbautag nicht nur ein Branchentreffen sein, sondern ein intensiver Fortbildungskongress mit zahlreichen hochkarätigen Angeboten. Mit einer spannenden Podiumsdiskussion zum Thema „ReUse – wie viel Recyclingfähigkeit steckt in einem Stahlbaugebäude“ startet die Veranstaltung. Danach geht es mit hochkarätigen Fachvorträgen weiter, die von führenden Experten aus Forschung und Industrie gehalten werden. Themen wie nachhaltiges Bauen, Digitalisierung im Stahlbau und neue Konzepte zur Kreislaufwirtschaft stehen im Mittelpunkt.

Vielseitiges Programm

Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung wieder von starken Partnern, wie ArcelorMittal, Biedenkapp, Salzgitter AG, Unger Steel und WB Steelplus mit gesponsert, die ein großes, spannendes und vielseitiges Programm ermöglichen: Die Teilnehmenden erhalten exklusive Einblicke in aktuelle Projekte wie die nachhaltige Gestaltung von Stahlbrücken oder den Einsatz von Stahl im urbanen Raum. Daneben bietet eine umfangreiche Fachausstellung die Möglichkeit, sich über die neuesten Produkte und Dienstleistungen im Stahlbau zu informieren. Namhafte Aussteller präsentieren ihre Innovationen und stehen für Fragen bereit.
Der traditionelle Strategietag am zweiten Tag wird unter dem Thema „Nachhaltige Zukunft“ stehen. Er wird der Branche nachhaltige Impulse für die Zukunft mit auf den Weg geben.

Weitere Informationen und Anmeldung

Um die Gelegenheit, wertvolles Fachwissen zu gewinnen und sich mit Branchenkollegen auszutauschen, in diesem Jahr nicht zu verpassen: Am besten direkt über die Webseite des Deutschen Stahlbautags anmelden. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum detaillierten Programm finden Sie unter:
Weitere Informationen: https://deutscher-stahlbautag.com
Anmeldungen online auf https://deutscher-stahlbautag.com/anmeldung

Deutscher Stahlbau-Verband (DSTV) ist die Interessenvertretung der mittelständischen deutschen Stahlbauindustrie für das Bauen mit Stahl in Deutschland. Gemeinsam mit bauforumstahl e.V. vertritt er die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Fachwelt, Medien und Öffentlichkeit. Der DSTV fördert den Wissensaustausch, unterstützt Forschung und Normung und engagiert sich für die Weiterentwicklung der Stahlbauweise unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Flexibilität und Nachhaltigkeit. Zu den rund 350 Mitgliedern des DSTV gehören führende deutsche Stahlbauunternehmen, Zulieferer und Folgegewerke, Architektur- und Ingenieurbüros sowie Hochschulen und Universitäten. (https://dstv.deutscherstahlbau.de/)

Quelle: bauforumstahl e.V. | Deutscher Stahlbau-Verband e.V.