27. November 2022

16. November bis 22. März 2023 | Hamburger Holzbauforum

Hamburg (pm) – Mit vier Terminen startet das Hamburger Holzbauforum ab dem 16. November 2022 in die neue Saison

Ästhetik und Gestaltung, Investition und Stadtentwicklung, Revitalisierung und Re-Use – diese und weitere Fachthemen finden sich im Veranstaltungsprogramm des Hamburger Holzbauforums 2022/23 wieder. An insgesamt vier Terminen wirft die Veranstaltungsreihe vom 16. November 2022 bis zum 22. März 2023 einen Blick auf moderne, urbane Holzbauprojekte in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus. Erstmals seit Beginn der Coronapandemie lädt das Hamburger Holzbauforum 2022/23 wieder vor Ort in Hamburg in der Freien Akademie der Künste zum Netzwerken und Austausch ein. Eine Anmeldung zum „Hamburger Holzbauforum 2022/23“ ist auf www.hamburger-holzbauforum.de möglich.

Am ersten Seminarabend (16. November) stellt Professor Dennis Alexander Mueller vom Stuttgarter Architekturbüro VON M das mit dem Deutschen Holzbaupreis 2021 ausgezeichnete „Hotel Bauhofstrasse in Ludwigsburg“ vor und zeigt in seinem Vortrag, wie Schönheit, Vorfertigung und Modulbau mit Holz zusammenpassen. Professorin Annette Hillebrandt präsentiert im zweiten Vortrag des Abends das „Baumaterial Holz im Kontext von Ressourcenschonung und Klimaerwärmung“. Als Gründungsmitglied der Initiative „Bauhaus der Erde“, die sich rund um den Klimaforscher Prof. Dr. Schellnhuber entwickelt hat, geht sie auf die Hoffnungen und Erwartungen ein, die an den Wald und Holzbau geknüpft sind, stellt aber auch kritische Fragen zur Nutzung von Holz und der Weiterentwicklung des Holzbaus.

Termine im Überblick:

Hamburger Holzbauforum #1: Holzbau macht sichtbar Unterschied
Mi, 16. November 2022, 18.30-21.30 Uhr
Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Hamburger Holzbauforum #2: Holzbau in Hamburg
Mi, 18. Januar 2023, 18.30-21.30 Uhr
Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Hamburger Holzbauforum #3: Next Generation – Holzbau in Zukunft
Mi, 15. Februar 2023, 18.30-21.30 Uhr
Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Hamburger Holzbauforum #4: Revitalisierung in Holz
Mi, 22. März 2023, 18.30-21.30 Uhr
Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg

Hamburger Holzbauforum 2022/23

Termine: 16. November 2022 bis 22. März 2023, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr
Ort: Freie Akademie der Künste e.V., Klosterwall 23, 20095 Hamburg
Tickets „Einzelveranstaltung“: 35,- € inkl. Mwst.
Tickets „Kombiangebot” (nur bis zum 16. November buchbar): 110,- € inkl. Mwst.
Studierendenticket: 17,- € inkl. Mwst.

Fortbildungsanerkennung

Die Veranstaltung „Hamburger Holzbauforum #1: Holzbau macht sichtbar Unterschied“ wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 3 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet. Fortbildungspunkte für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste für die weiteren Termine sind beantragt.

Veranstalter

Das Hamburger Holzbauforum 2022/2023 wird von der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, dem Holzbauzentrum Nord und dem Tragwerksplaner Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff mit Unterstützung der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft der Freien und Hansestadt Hamburg ausgerichtet.

Hintergrund

Seit 2011 fördert das Hamburger Holzbauforum den Dialog und das Holzbau-Netzwerk zwischen Architekt:innen und Fachplaner:innen sowie Institutionen, Investor:innen sowie Bauherr:innen und vertieft das Wissen rund um das Thema „Bauen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz“.

 

Pressemitteilung: ZEBAU GmbH